Neue Website für die BSG Aachen

Nach Jahren weht endlich frischer Wind durch die Website der BSG Aachen. Heute, am 20. April 2017, geht die völlig neu gestaltete Website der BSG Aachen endlich an den Start. Viele Informationen sind bereits verfügbar, einige mehr werden in den nächsten Wochen noch dazu kommen.

Alle BSG-Mitglieder werden darum gebeten, von der Registrierung Gebrauch zu machen. Die freiwillige Registrierung auf dieser Website ermöglicht es den Mitgliedern, den internen Mitgliederbereich und das Forum zu nutzen. Als schöner Nebeneffekt kann ein Abgleich mit den Bestandsdaten der Mitglieder durchgeführt werden, um ggf. Anschrift, Email-Adresse oder die Telefonnummer auf den aktuellen Stand zu bringen.

Für Nicht-Mitglieder gibt es nun online einen Überblick über die Mitgliedsbeiträge. Ebenfalls kann das Formular zur Beantragung der Mitgliedschaft heruntergeladen werden.

Bei Fragen zur Website, Fehlern und Verbesserungsvorschlägen, bitte eine Email an webmaster@bsgaachen.de, oder noch besser: Gleich ins Forum damit!

2 Kommentare

  • Winkler

    Hallo Herr Bremer,
    die neue Webseite sagt mir sehr zu! Ich bewundere, wie Sie in so kurzer Zeit eine solche klare und übersichtliche Seite geschaffen haben.
    Ein Problem hatte ich beim Eintragen der Abteilung: Ich gehörte zur Coronargruppe mit Gymnastik (montags) und Schwimmen + Wassergymnastk (freitags). Da hätte ich bei mindestens zwei Abteilungen einen Vermerk machen müssen. Das hat aber nicht geklappt.
    Trotzdem: Weiter so!!
    freundliche Grüße
    Horst Winkler

  • Hallo,
    vielen Dank für das positive Feedback! Freue mich natürlich sehr darüber, dass die Seite gefällt.
    Mitglieder, die in mehreren Abteilungen Sport machen sind natürlich nicht die Regel, aber natürlich muss man das auch abbilden. Das haben wir versucht mit der Angabe der Hauptabteilungen, die verpflichtend ist, und der weiteren, rein informativen Angabe der weiteren Abteilungen. Bei der Angabe der Hauptabteilung geht es vor allem darum, dass einige Abteilungen ja Zusatzbeiträge erheben. Wenn zum Beispiel jemand bei den Bogenschützen mitmacht und auch Volleyball spielen geht, ist die Angabe der Bogensportabteilung wichtig, weil diese einen Zusatzbeitrag kostet. Das Volleyballspielen ist dann inklusive, und die Angabe, dass derjenige eben noch in weiteren Abteilungen aktiv ist, rein informativ für den Vorstand. In Deinem Fall (ich hoffe das Du ist vereinsintern okay) wäre in meinen Augen also die Gruppe Seniorensport richtig gewesen, überlasse die Entscheidung aber dem Vorstand.
    Ich hoffe damit etwas für Aufklärung gesorgt zu haben.
    Gruß
    Tilman

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schriftgröße
Hoher Kontrast