[Nachbericht] 9. Aachener Printencup nicht vom Winde verweht

Ein Bericht von Michael Hoim:

Der 9.Aachener Printencup der EUREGIOborderlineRR der Rollstuhlrugby-Mannschaft der BSG Aachen 1926 e.V. am vergangenen Sonntag in der Bergischen Gasse war für alle teilnehmenden Teams ein Erlebnis.

Die angereisten Teams, die dem Wind und den Grippeviren getrotzt haben lieferten sich spannende Spiele in Ihren Rugbystühlen.

Die Koblenz Speedos gewannen alle ihre 3 Spiele und wurden unangefochtener Turniersieger. Die Roadrunners Bochum verloren nur ihr Spiel gegen Koblenz und wurden zweiter. Das Spiel der beiden anderen Teams gegeneinander war anfangs hart umkämpft, aber letzendlich waren die Aachener gute Gastgeber und wurden Vierter nach den Ahorn Panther Paderborn. Die Aachener Spieler konnten wertvolle Spiel-Erfahrungen sammeln. Die EUREGIOborderlineRR sind zufrieden mit dem Verlauf des Turniers und werden die nächsten Trainingseinheiten nutzen, um aufgezeigte Fehler auszumerzen, um für die noch ausstehenden Ligaspieltage gerüstet zu sein. Alle Teams nutzten die Möglichkeit, gemeinsam zu spielen und hatten viel Spaß daran. Vielleicht wurde ja der ein oder andere neue Spieler oder Zuschauer für die Sportart begeistert. Wir danken allen Unterstützern, Zuschauern und Helfern. Für alle die das Turnier verpasst haben: vielleicht sieht man sich auf dem 10.Printencup im nächsten Jahr, wie immer 1 Woche nach Karneval.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.