[Nachgereicht] Bericht zur Internationalen Deutschen Meisterschaft Berlin 2017

Pia Huppertz konnte zwischem dem 06. und 09.07.2017 auf der IDM Berlin 2017 für die BSG Aachen starten.
Mit persönlichen Bestzeiten, konnte sie sich mit anderen Schwimmern und Schwimmerinnen messen.

Hier ein Bericht aus ihrer Sicht:

Vom 06.07- 09.07.2017 startete ich zum zweiten Mal für die BSG Aachen bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Schwimmen für Menschen mit Handicap in Berlin.

Über 600 Schwimmer aus 52 Nationen gingen an den Start.

Begleitet wurde ich von meiner Trainerin Natasa Pavlovic vom Brander SV. Darüber hinaus unterstützten mich Marion Haas-Faller und Markus Hoffmann, Stützpunkttrainer des paralympischen Schwimmteams NRW.

Insgesamt ging ich über neun Strecken an den Start (100m Schmetterling, 100m Brust, 100m Freistil, 50m Rücken, 50m Freistil, 400m Freistil, 100m Rücken, 200m Lagen, 200m Brust).

Mit ausschließlich neuen persönlichen Bestzeiten, in denen sich das harte Training der letzten Monate beim Brander SV und die Trainingslager des paralympischen Schwimmteams NRW auszahlten, konnte ich meinen persönlichen Saisonhöhepunkt in Berlin erleben.

Es war für mich ein unvergessliches Erlebnis, mit internationalen Topschwimmern zu starten.

Bericht: Pia Huppertz
Bilder: Ralf Kuckuck Photography

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schriftgröße
Hoher Kontrast