Rollstuhlrugby Regionalliga startet in Aachen

Ein Bericht von Michael Hoim:

Der 1.Spieltag der Rollstuhlrugby Regionalliga West fand am vergangen Sonntag in der Bergischen Gasse statt. Hierbei traf die Spielgemeinschaft Aachen/Bochum auf die Teams aus Koblenz und Frankfurt, während Karlsruhe erst am 2.Spieltag die Saison beginnt.

Nachdem die Heimmannschaft das Spiel gegen Koblenz lange offen halten konnte, entschied im letzten Viertel die Erfahrung der Koblenzer zu deren Gunsten, so dass das Spiel 22:24 ausging.

Nachdem Frankfurt, die ohne Auswechselspieler angereist waren, das Spiel gegen Koblenz klar für sich entscheiden konnte (17:32), kam es zum Aufeinandertreffen mit Aachen/Bochum. Trotz ihres zweiten Spieles hintereinander merkte man bei Frankfurt keine Müdigkeit und sie nutzten Ihre fahrerische Überlegenheit und siegten mit 23:37. Die Heimmannschaft weiß nun wo sie steht und welche Fehler bis zum nächsten Spieltag in Frankfurt auszumerzen sind.

Für die teils unerfahrenen Spieler und interessierte Zuschauer besteht beim 9.Printencup der EUREGIOborderlineRR der Rollstuhlrugby-Mannschaft der BSG Aachen 1926 e.V. am Sonntag 10.03.2019 die Möglichkeit weitere bzw. neue Erfahrungen an gleicher Stelle zu machen.

Fotos von Michael Hoim zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.